Eine Webseite richtig absichern 

Leider reicht es nicht, eine Webseite mit HTTPS ansprechen zu können, um sie sicher(er) zu machen. Es gibt immer noch verschiedene Schwachstellen, die von Böswilligen ausgenutzt werden können. Doch als Laien-Webmaster ist es fast unmöglich, die ganze Informationen im Kopf zu haben, um die eigene Seite abzusichern. Außerdem veraltet der Wissensstand in der IT Branche recht schnell. Es gibt aber Profis, die es einem leichter machen, Schwachstellen zu finden und zu beseitigen. Drei davon möchte ich hier vorstellen. (mehr …)